Im neuen Mietenspiegel gibt es einige Änderungen - ein Fachmann erläutert die Neuerungen

Seit dem ersten August gibt es den neuen Nürnberger Mietenspiegel 2012. Er ist zwar nur als Richtlinie zu verstehen, dennoch dient er als Grundlage für Mietpreise beziehungsweise -erhöhungen und somit als Orientierungshilfe für Vermieter, Mieter und Gerichte. Alle zwei Jahre wird der Mietenspiegel erstellt. Wer den neuen Mietenspiegel mit dem von 2010 vergleicht, wird feststellen: Hier hat sich einiges geändert. Was neu ist, erläutert Gerhard Frieser von Haus & Grund Nürnberg im Interview.

Den aktuellen Mietenspiegel 2012 erhalten Sie in unserem Shop.

Den vollständigen Artikel und Links können Sie als eingeloggtes Mitglied sehen.

Unsere Partner

Seit langem arbeitet Haus & Grund mit diesen Partnern zusammen. Hier können Sie sicher sein, als Haus & Grund Mitglied Vorteile zu haben.

Logo Hausbank Logo Hausbesitzer Versicherung